Sie sind hier: Meine Arbeit

gku

 

 


Auratechnik - Aurachirugie


 

Fußchakren - Energiemassage

gku 

Auratechnik

Die Auratechnik nutzt die verschiedenen Zustände der Aura, um Disharmonien und Krankheitsfelder erkennen zu können. Da sich jede körperliche Beeinträchtigung in der Aura widerspiegelt, ist es naheliegend, dass viele Leiden auch in der Aura behandelt werden können. Dazu gehören insbesondere physische und mentale Blockaden, Belastungen jeglicher Art, Allergien u.v.m. bis hin zu grobstofflichen Beeinträchtigungen.

Mit der Auratechnik können insbesondere bei:

  • Allergien
  • Anhaftungen
  • Disharmonisierten Chakren
  • Unterbrochenen Energieflüssen
  • Elementale (psychische Belastungen)
  • Elementare (psychosomatisch bedingte Beschwerden)

erstaunliche Verbesserungen eintreten.

Somit ist die Auratechnik eine "universelle Behandlungsform" für alle Lebewesen - egal ob Mensch, Tier oder Pflanze.

Hinweis:

Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt. Die Sitzungen werden begleitend eingesetzt und sind kein Ersatz für medizinische und psychotherapeutische Behandlungen.